Ehemaliger deutscher Präsident Roman Herzog stirbt bei 82 Jahren

Das ehemalige Staatsoberhaupt verstarb nach einer schweren Krankheit.

Rolls-Royce überspringt Bestechungssonde um £ 671mIran, Deutschland Dichtung Diesel-Lokomotiven befassenAuto-Bombe tötet 37 auf Militärlager in MaliAnti-Flüchtling-Gruppe Überfälle Griechische GrundschuleSchottland wird nicht riskieren,

Ehemaliger deutscher Präsident Roman Herzog stirbt bei 82 Jahren

gepostet am 10 Jan 2017 - 05:30

Roman Herzog (Foto von AP)

Deutschlands ehemaliger Präsident, Roman Herzog, ist nach einer schweren Erkrankung im Alter von 82 Jahren gestorben.

In den 90er Jahren forderte Herzog Deutschland auf, Wirtschaftsreformen zu begrüßen und auch die Bedeutung der Erinnerung an den Nazi-Holocaust voranzubringen.

Von 1994 bis 1999 war er Staatsoberhaupt und damit der siebte Präsident der Bundesrepublik Deutschland.

Präsident Joachim Gauck hat Herzog in einem Beileidsbrief an seine Witwe Alexandra Freifrau von Berlichingen geehrt.

Gauck äußerte "tiefe Trauer" über Herzogs Tod und fügte hinzu: "Er war eine unverwechselbare Persönlichkeit, die Deutschlands Selbstverständnis und die Koexistenz unserer Gesellschaft mit seiner Sachkenntnis und Klugheit und einer großen Lebenserfahrung prägte Für seine Freiheit. "

Herzog war der erste Präsident von Deutschland, der nach der Vereinigung der östlichen und westlichen Teile des Landes zum Amt gewählt wurde.

Bevor er im Juli 1994 zum höchsten Amt kam, war er seit 1987 Vorsitzender des Bundesverfassungsgerichts.

Herzog war Mitglied der Partei der Christlich-Demokratischen Union. Er begann seine politische Karriere als Bildungs- und Innenminister.

Kommentar abgeben